Bleiben wir in Kontakt

OutfitSommer

Leinen Hosenanzug: die Naturfaser als Sommertrend

987Views

Die natürlichste Funktionsfaser Leinen ist atmungsaktiv und wirkt kühlend. Das Material kann bis zu 35% der Luftfeuchtigkeit bündeln und diese auch schnell wieder nach außen leiten. Körpergerüche haben durch ihre bakterienhemmende Wirkung geringe Chancen. Das Material ist besonders im Sommer als elegante Alternative zu Baumwolle angenehm zu tragen.

Leinen ist robust, pflegeleicht und nicht besonders Schmutzempfindlich. Reines Leinen kann bei niedrigem Schleudergang bei 60° gewaschen werden. Solange der Stoff noch feucht ist, lässt er sich am leichtesten bügeln.

Das Öko-Image ist längst Geschichte und Leinen zeigt sich in verspieltem, lässigem und elegantem Design. Eines dieser alltagstauglichsten und super praktischsten Dinge sind Hosenanzüge aus Leinen. Egal ob ins Berufliche Meeting, zum Brunch mit den Schwiegereltern oder auf einen Cocktail mit den Freundinnen! Das Outfit sitzt und strahlt schlichte Eleganz aus.

Wie kombiniere ich Leinen am liebsten:

  • Greife sowohl bei deinem Leinenanzug, als auch bei den Accessoires zu zurückhaltenden Farben die elegant wirken wie Natur, Weiß, helles Rosa, Blau und Gelbtönen.
  • Kombiniere Leinen mit Naturmaterialien wie Strohtaschen, Bastsandalen und Bambuskörbchen.
  • Wähle unter Tags schlichte Accessoires und Riemchensandalen und abends Stilettos und Oversize-Schmuck dazu.

Auf den Bildern trage ich einen Leinen Hosenanzug von Zara, ein Top von only, Schuhe von Stradivarius, Tasche von Bimba y lola und Sonnenbrille von Hallhuber.


Pin me:

Sonia Maria K
the authorSonia Maria K
Hi. Ich bin Sonia. 30 Jahre jung. Bloggerin, Grafikerin, #Girlboss und ein Kreativling. Komme aus Polen und lebe in Wien.

Schreibe einen Kommentar